An diesen Spruch glaube ich—und die Wissenschaft auch. Im Endeffekt wurde ich zwar nicht betrogen, aber die Beziehung hatte nie eine gesunde Basis. Vor allem, weil ich nicht verstand, wie er seine Ex-Freundin so hintergehen konnte. So ein Lügner zu sein. So illoyal zu sein.

Ich könnte das nicht. Und ich habe Panik vor offenen Beziehungen. Monogamie ist mir wichtig und es ist auch etwas, das ich anstrebe. Obwohl ich nach wie vor mit vergebenen Männern schlafe, verstehe ich sie nicht. Allerdings ist Verständnis sowieso selten ausschlaggebend für eine Affäre. Ausschlaggebend ist die sexuelle Anziehungskraft. Und die existiert zwischen Martin und mir. Ich glaube nicht, dass sie da ist, weil er vergeben ist. Wir haben auch schon miteinander geschlafen, als er Single war.


  1. würde dich gerne kennenlernen sprüche!
  2. singlebörse geesthacht!
  3. Flirt-Fettnäpfchen: Verbotenes Gebiet: Wie man richtig mit Vergebenen flirtet?

Der Unterschied zu damals: Wir treffen uns immer unter der Woche und immer mittags—am Abend wäre es zu auffällig. Meistens bei mir, manchmal in Hotels, manchmal an öffentlichen und weitläufigen Orten. Wir verbringen pro Treffen nie länger als zwei Stunden miteinander. Betrug hat viel mit Feigheit zu tun. Wahrscheinlich ist beim ersten Mal, als ich mit einem vergebenen Mann geschlafen habe, etwas in mir zerbrochen.

AW: "date" mit einem vergebenen mann

Es berührt mich nicht mehr, ob er eine Freundin hat oder nicht. Es beschäftigt mich nicht. Ich werde nur dann daran erinnert, wenn er sie erwähnt. Oder wenn ich darauf aufmerksam gemacht werde, mich nicht festzukrallen.

Wie es ist, eine Affäre mit einem vergebenen Mann zu haben

Die Geheimnistuerei ist beides: Zwei elementare Wahrheiten habe ich für mich dabei herausgefunden: Ich bin nicht vergeben , ich habe niemandem ein Versprechen abgegeben. Ich bin keine Beziehung eingegangen. Ich bin niemandem—vor allem nicht ihr—etwas schuldig. Er schon.

Es ist nicht so, wie es aussieht!

Natürlich, ich könnte mich zurücknehmen und für sie eine monogame Beziehung bewerkstelligen—aber wenn er nicht mich vögelt, vögelt er eben eine andere. Frauen sind in der Regel empathisch—ich habe mir das im Bereich Sex gut abtrainieren können und betrachte Sex gerne, wie die Männer mit denen ich schlafe: Er hat ja die Mauer der Treue durchbrochen.

Wenn ich sage, ich mache "so etwas" nicht, dann nehme ich mir selbst sexuelle Freude, die er früher oder später bei einer anderen Frau suchen wird. Er antwortete mir sofort, dass er sehr gerne sich mit mir treffen würde. Es war ein gelungenes Treffen, wir redeten über unsere Hobbys, er sprach von seinen verflossenen Liebschaften, von unseren Vorstellungen für die Zukunft, über Sport.

Ich stellte fest, dass wir viele Gemeinsamkeiten hatten. Wir verblieben dann dabei, dass wir uns in ein paar Tagen wieder treffen. Einen Tag später traf ich ihn zufällig in der Bibliothek.

Verliebt in einen vergebenen Mann - und jetzt? - GLAMOUR

Er fragte mich, ob ich nicht Lust hätte mit ihm nächste Woche Laufen zu gehen. Ich freute mich über seinen Vorschlag, da er mir so natürlich und sympathisch war, dass ich ihn gern wieder treffen wollte. Nächste Woche fing dann alles an. Wir haben vereinbart, dass wir dann noch mal kurz davor telefonieren. Ich muss gestehen, dass ich wegen den Vorbereitungen auf die Klausuren ganz vergessen habe, dass wir verabredet waren, obwohl ich so froh über seinen Vorschlag gewesen war.

Er hatte mich aber wohl auch vergessen! Denn er rief mich ebenfalls nicht an. Am nächsten Tag, trafen wir uns wieder zufällig. Es stellte sich heraus, dass es ein Missverständnis war. Er hatte es so verstanden, dass ich mich bei ihm melde. Wir vereinbarten, dann abends gemeinsam Laufen zu gehen, wobei er mich fragte, ob es okay sei, wenn er noch Freunde mitnehme.

Natürlich stimmte ich zu! Abends dann trafen wir uns auf dem besagten Laufpfad. Er richtete seinen Blick zu Boden und meinte, dass ein Freund schon vorher abgesagt hätte, eine Bekannte ganz kurzfristig abgesagt hätte, aber der andere Bekannte ganz sicherlich gleich da sein werde und ob wir noch zehn Minuten auf diesen warten könnten. Ich sagte: Ich wusste, bevor die zehn Minuten um waren, dass niemand mehr käme. Das trat dann ein. Also beschlossen wir, zur zweit ein paar Runden zu drehen. Dabei unterhielten wir uns wieder angenehm und er brachte mich immer wieder zum Lachen.

Plötzlich, meinte er, dass seine Freundin nie bzw. Der werte Herr baggert Sie ganz offensichtlich an nein, ein Augenzwinkern reicht nicht! Dann dürfen Sie ihm zwar trotzdem keine Liebeserklärung machen, aber zumindest mit ihm flirten und vielleicht einen Kaffee mit ihm trinken gehen.

Will er sich daraufhin weiterhin mit Ihnen treffen, sollten Sie sofort klarstellen, dass Sie sich nur auf ein Date einlassen, wenn seine bestehende Beziehung bereits beendet ist. Faselt er etwas von: Sollte er dann irgendwann tatsächlich solo sein, kann er Sie ja immer noch kontaktieren. Ausgangssituation Nummer 1: Ausgangssituation Nummer 2: