Missverständnisse beim Kennenlernen: Hilfe aus der Community

Alles an ihm ist noch spannend und neu. Wir befinden uns auf der berühmten Wolke sieben, von welcher man immer hört. Wir überraschen unseren Partner oder die Partnerin immer wieder mit kleinen Aufmerksamkeiten und geben alles dafür, uns selber nur von der besten Seite zu präsentieren. Denn obwohl wir die Treffen mit unserem Schatzi kaum erwarten können, fühlen wir uns unsicher.

Während der Verliebtheitsphase wächst das Pärchen zusammen und nimmt vor allem die Gemeinsamkeiten zwischen einander wahr. Schnell werden im Kopf wunderbare Szenarien ausgemalt: Vom gemeinsamen Traumurlaub bis zur ersten Wohnung ist alles dabei. Diese Phase dauert jedoch nicht für immer an. Daran liegt es auch, dass sich viele Paare vor ihrem Zweijährigen trennen. Sie deuten das fehlende Kribbeln falsch und glauben, dass die Gefühle nicht mehr ausreichen. Doch auch wenn die Partner beieinander bleiben bedeutet dies leider noch nicht, dass die Beziehung für immer halten wird.

Allerdings ist schon mal eine gute Voraussetzung geschaffen. In der zweiten Phase der Beziehung lernen wir unseren Partner von einer anderen Seite kennen. Wir verspüren die Schmetterlinge im Bauch nicht mehr und nehmen verstärkt die Charaktereigenschaften des anderen wahr, welche überhaupt nicht zu uns selber passen.

Wir stellen uns vermehrt die Frage, ob man nicht doch zu unterschiedlich sei. Dennoch beweisen uns bestimmte Augenblicke innerhalb der Partnerschaft immer wieder, dass es zwar viele Unterschiede zwischen uns und dem Partner gibt, dass jedoch auch viele Gemeinsamkeiten bestehen. Während dieser Phase neigen wir dazu, viel Kritik zu üben und auch Kleinigkeiten an unserem Partner zu kritisieren.

Weshalb muss sie sich morgens den Wecker immer drei Mal weiterstellen, bevor sie endlich aufsteht? Weshalb schafft er es nie, wirklich pünktlich zu sein? Während dieser Phase trennen sich die meisten Paare. Viele können zwar die fehlenden Schmetterlinge verkraften, doch die meisten wissen nicht mit den vielen Streitereien umzugehen und erkennen nicht, dass dies vorbei gehen wird. Bleiben die Partner jedoch zusammen haben sie die Chance, wirkliche liebe zu erfahren.

Your Items

Nun kommt es vor allem darauf an, wie wir in der nächsten entscheidenden Phase mit den Unterschieden zwischen uns umgehen, welche wir bereits wahrnehmen. In den letzten Monaten haben sich potentielle Konfliktsituationen immer mehr heraus kristallisiert. Wir wissen mittlerweile ganz genau, welche Macken der Partner hat und wir können auch genau sagen, welche Macken uns weniger stören und welche mehr. Es fällt uns jedoch schwer, den Partner einfach mit diesen Fehlern zu akzeptieren. Deswegen versuchen wir unauffällig, den Partner irgendwie zu ändern.

Wir haben uns einfach noch nicht vollkommen mit den negativen Seiten unserer Partner arrangiert und ärgern uns mehr und mehr über eben diese. Öfters weht der Gedanke Trennung durch unsere Köpfe und wir habe das Gefühl, dass wir uns für den falschen Partner entschieden haben. Zwar wissen wir im Grunde, dass wir unseren Partner nicht ändern können, dennoch hoffen wir insgeheim, ihm gewisse Dinge antrainieren zu können.

Ist die vorherige Phase überstanden, haben wir etwas Wichtiges aus dieser gelernt: Den Partner vollkommen zu akzeptieren und zu lieben, auch mit seinen Fehlern. Wir haben verstanden, dass zu einer gesunden Liebe immer auch Kompromisse dazu gehören. Dennoch wissen wir nun, wie wir mit den unterschiedlichen Wünschen und Vorstellungen umgehen müssen. Wir sind nicht mehr so stark auf unseren Partner konzentriert wie in der Verliebtheitsphase sondern versuchen, uns selber weiterzuentwickeln.

Phasen kennenlernen beziehung ende

Dennoch vermitteln wir unserem Partner die gesamte Zeit das Gefühl, dass wir immer für ihn da sind. Daraus entsteht tiefe Liebe. Bis dieser Zeitpunkt erreicht ist, hat man bereits viele Krisen durchgestanden. Wir wissen nun, wie wir mit den Schwächen des Partners umgehen müssen und haben tiefes Vertrauen zueinander. Wir akzeptieren uns, und wir fühlen uns bei unserem Partner endlich angekommen. Befindest du dich momentan ebenfalls in einer Beziehung, hast allerdings das Gefühl, dass es nicht wirklich gut läuft?

Sicherlich kann man sämtliche Situationen bis ins kleinste Teil analysieren, um sich abzusichern. Ich wollte früher auch immer Antworten haben.

Phasen einer Beziehung, die jedes Paar durchlebt: Von frisch verliebt bis wohlvertraut

Heute ist es mir egal. Ich habe mein Denken, was das angeht, umstrukturiert. Wenn man nicht mehr der Meinung ist, zu wissen woran man ist, dann kann man das Ganze wesentlich entspannter angehen. Wann sieht man sich wieder? Wann meldet er sich? Hat er noch etwas mit anderen? Hat er noch Interesse? Es kommt wie es kommt und wird sein, wie es sein soll und wenn nicht, dann nicht. Ich verspreche Euch die Welt wird nicht untergehen und sich weiter drehen. Ein Mann, der eine Frau will, wird es irgendwann ansprechen, vorher zeigt er es ihr mit ein paar Verhaltensweisen.

Er meldet sich. Er nimmt sich Zeit. Er repariert Sachen Lampe, Tür ölen, bietet seine Unterstützung an und macht das auch. Er verbringt das Wochenende mit dir. Er stellt dich seinen Freunden vor. Eigentlich genau die Dinge, die wir auch machen, wenn wir jemanden mögen. Und wenn, was wäre so schlimm daran?

Ein Satz, den man ganz gerne in der Psychologie verwendet, um Dinge, die einem Angst machen, etwas mehr auf den Grund zu gehen. JA, er könnte sich in die andere verlieben, aber dann ist das so, daran kann man nichts ändern, entweder kommt sie früher oder später, glaube mir, FRÜHER ist dir da lieber. JA, sie könnte schöner sein als du. Allerdings ist er Single und hat keinem die Treue versprochen.

Dann zieht er sich in erster Linie zurück.

1. Phase einer Beziehung: Die erste Verliebtheit

Welches noch kein Grund zur Panik ist, denn eigentlich ist es ein normales Verhalten. Falls du der Hase bist, der gerne in die Flinte kriecht — raus da, runter springen und weghoppeln, ein paar Haken schlagen und nicht darauf warten, dass der Jäger dich trifft. Immer, wenn wichtige Entscheidungen getroffen werden, dann zieht der Mann sich in seine Höhle zurück, um darüber nachzudenken. Damit du nicht noch mehr Gefühle investierst und er dich verletzt, zieht er sich zurück.

Je mehr man sich also hineinsteigert, desto verrückter wird man.

Wie verlieben sich Männer? 4 Phasen verraten, ob er Interesse hat

Die Karten werden jeden Tag neu gemischt. Männer hassen es, wenn die Frau ihn verändern möchte. Sie lieben es, so geliebt zu werden wie sie sind. Zu gerne lenkt man sich mit den Problemen anderer ab, um nicht die eigenen angehen zu müssen. Hallo, wie kann ich deine Aussage: Meine Gedanken rotieren seit Tagen. Gibts da was von Raziopharm? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.


  • partnervermittlung murtal.
  • junge leute kennenlernen münchen.
  • Partnersuche: Missverständnisse beim Kennenlernen: 13 Irrtümer.
  • Missverständnisse beim Kennenlernen: 13 Irrtümer.
  • NEU*** mein eBook "Großstadt Geflüster PDF" für DICH gratis..